Ihre Position:

Kurse und Exkursionen im Wintersemester 2007/2008

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 16/2007, gültig vom 06.08.2007 bis 19.08.2007.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Ab dem 20.September werden die Kurse des Studentenwerks für das Wintersemester 07/08 auf der Website veröffentlicht. Angeboten werden studienunterstützende und künstlerische Kurse, außerdem Exkursionen in unsere Nachbarländer.

Rund 25 Kurse und Workshops bietet das Studentenwerk jedes Semester an. Die Anzahl der Kurse, die helfen sollen, das Studium zu befördern und die so genannten Soft Skills auszuprägen, ist in den letzten Jahren gewachsen, während die künstlerischen Angebote leicht reduziert wurden. Hier spielte die Nachfrage natürlich eine ausschlaggebende Rolle. So werden im WS 07/08 angeboten: Erfolgreich Präsentieren, Rhetorik, Wissenschaftliches Schreiben, Schneller lesen – mehr erinnern, Yoga, Fit für die Prüfungen, Autogenes Training u.a. Wünsche nach künstlerischer Betätigung bedienen z.B. Zeichnen/Aquarellieren, Drechseln, verschiedene Tanzkurse, Theaterspielen, Kreatives Schreiben oder Poischwingen.

Viele Kurse werden vom Studentenwerk organisiert und in eigenen Räumen durchgeführt, bei anderen wird "nur" die studentische Kursgebühr von Partnereinrichtungen gestützt. Für alle eigenen Kurse kann man sich online über die Studentenwerks-Website anmelden und auch, falls gewünscht, per Online-Banking die Kursgebühr bezahlen. Bitte in jedem Fall die Allgemeinen Geschäftsbedingungen beachten.

Auch im Wintersemester werden für alle Interessenten wieder einige Exkursionen in Nachbarländer angeboten, z B. nach Prag, Breslau, Salzburg, Straßburg und Rotterdam. Die Anmeldung läuft über das Europa-Haus-Dresden. Angekündigt werden die Exkursionen ebenfalls über die Studentenwerks-Website.

Hannelore Stephan

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 16/2007