Ihre Position:

Ab 11. Mai gibt’s wieder Kultur satt - 18. Dresdner Studententage vom 11.-27.5.09

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 9/2009, gültig vom 27.04.2009 bis 10.05.2009.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Wie jedes Jahr seit 18 Jahren finden auch in diesem Sommersemester die Dresdner Studententage statt - das große Kulturfest des Studentenwerks in Zusammenarbeit mit Studentenclubs und anderen Partnern. Vom 11.05. bis 27.05.09 bestimmen Kabarett, Film, Theater, Konzert und Partys das Geschehen auf dem Campus. Wie immer bei den Studententagen zählt Klasse mehr als Masse, denn es gibt "nur" 18 Veranstaltungen - aber die haben es in sich! Einige Beispiele: UNI AIR, 10. Dresdner Nachtwanderung, TUinSzene, Fotowettbewerb, Dixie auf dem Campus und vieles mehr.

Die Nachtwanderung ist ja schon seit langem kein Geheimtipp mehr, man geht einfach hin und hat Spaß! Am 12. Mai, dem Vortag des dies academicus, ist es wieder soweit: In 15 Studentenclubs und Locations gibt’s Livemusik und in jedem 4. Club das begehrte Freibier. Eintrittsbändchen gibt’s wie immer in allen Clubs, und noch ein Tipp: möglichst die "Wanderroute" vorher genau festlegen und Wetten abschließen, wer es schafft, sie auch einzuhalten!

Das UNI AIR steigt am 19.Mai. Sieben Studentenbands (aus 41 Bewerbungen wurden ausgewählt: subKULTur, Die finsteren Gesellen, The Dots, Red Cabin, KECO, ELPG und The Insane Jokes) werden in ihrem 20-minütigen Auftritt um den Förderpreis des Studenten- werks in Höhe von 1.500 - kämpfen, aber auch die zweit- und drittplatzierte Band erhält einen Geldpreis. Die Bewertung wird ausschließlich durch das Publikum vorgenommen - jeder erhält einen Bewertungszettel und kann so seinem Favoriten auf einen vorderen Platz verhelfen. Allerdings darf jeder Besucher nur eine Stimme abgeben. Los geht’s bereits 18.00 Uhr auf der Wiese am HSZ und es lohnt sich, dafür mal eine Vorlesung "sausen" zu lassen!

Der Fotowettbewerb, ausgeschrieben von Studentenwerk und Fotoklub TUD, steht in diesem Jahr unter dem Thema "Richtungswechsel". Wir wollen wissen: Was ist geschehen in den vergangenen 20 Jahren? Was hat sich verändert? Ob in der Gesellschaft oder im eigenen Leben, wir sind auf der Suche nach dem oft zitierten Richtungswechsel. Noch bis zum 8.5. können Fotos eingereicht werden. (Ausschreibung unter: www.fotoclub-tud.de.vu)

Das Dixie auf dem Campus am 14. Mai steigt wieder als Party mit sechs Bands aus dem In- und Ausland, mit dabei sind in diesem Jahr das Thomas-Stelzer-Trio, Blue Wonder Jazzband, Milano Hot Jazz Orchestra, Traditional Old Merry Tale Jazzband, Spreading Joy und TU Bigband. An diesem Abend kocht das Hörsaalzentrum!

Bei TUinSzene am 17. Mai erwarten euch "Die Frischlinge", eine Kabarettduo, wie es frischer kaum sein kann, Konrad Küchenmeister, ein Klangkünstler, der begeistert und euch mit seiner Musik garantiert fesseln wird. Zudem ist Marvin Derlo von den "Verzauberern" zu Gast und wird seinem magischen Namen alle Ehre machen. Das Dresdner Original "Preibisch" unterhält euch mit Musik und Lesung. Brandneu im Programm ist Julius Fischer mit seinem "Fuck Hornisschen Orchestra". Die Musik- und Literaturshow unter dem Motto "Klub Kryptonym Farce" hat die Zuschauer bereits deutschlandweit begeistert. Das Programm wird vom Spielbrett e.V. komplettiert, die mit einem Theaterstück überraschen.

Aus der Zahl der Veranstaltungen sei noch der Filmabend am 27.5. im KIK hervorgehoben. Gezeigt wird der Film "Paul und Christine". Das dramatische Kunstmärchen, konzipiert von Studenten der Universität Bayreuth, erzählt in surrealen und packenden Bildern die Geschichte der geheimnisvollen und verzweifelten Suche nach einer phantomhaften Frau. Regisseur und Hauptdarsteller stellen sich im Anschluss euren Fragen.

Am 22. und 23. Mai lohnt es sich, mal wieder in die bühne zu kommen: Vision Impossible wird gezeigt, und im Anschluss gibt’s Grillen, Schnäppchen-Cocktails, Party... Irischer, orientalischer, Mittelalterabend, Märchenstunde, Karaoke, Diskussion zur Gewalt in der Gesellschaft - das ganze Programm steht unter http://www.studentenwerk-dresden.de/kultur/studententage.html
Flyer und Programmhefte liegen auch aus!

Viel Spaß wünscht das Kulturbüro des Studentenwerks!

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 9/2009