Ihre Position:

Auf zum kulinarischen Teamevent des Semesters - dem ersten Grillduell von TU Dresden und HTW

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 9/2009, gültig vom 27.04.2009 bis 10.05.2009.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Der Grillduft wird am 10.06.2009 an der Mensa Reichenbachstraße ab 18.00 Uhr in den Abendhimmel Dresdens aufsteigen. Ausrichter dieses Events sind die BARMER, die HUK-Coburg, das Studentenwerk und der Club Mensa Reichenbachstraße.

Maximal 15 Teams (10 x TU, 5 x HTW) können mitgrillen. Die Teams werden aus jeweils vier Personen bestehen. Die Teams sollen nicht einfach nur grillen, sie sollen ein ökologisches Grillmenü mit Vorspeise, Hauptgericht und Nachspeise zubereiten. Der finanzielle Einsatz darf 10 Euro nicht übersteigen. Hauptpreis für das Gewinner-Team ist ein Candlelight-Dinner für vier Personen, vom Veranstaltungskoch des Studentenwerks beim Team zu Hause ausgerichtet.

Bewerbungen der Grillteams bitte an diese E-Mail-Adresse richten:
armin@stura.tu-dresden.de (Armin Grundig, STURA TU Dresden). Bitte den Teamnamen nennen, die Namen der Mitglieder, die Rezepte und die benötigten Materialien.
Ansprechpartnerin bei der BARMER ist Studentenberaterin Jana Volz, zu erreichen über jana.volz@barmer.de.

Ganz wichtig ist - die Speisen werden während der Veranstaltung zubereitet. Eventuelle Vorbereitungen sind vorher abzuklären. Alle teilnehmenden Teams werden mit den nötigen Accessoires wie Kochmütze und Schürze ausgestattet. Die zur Verfügung gestellten Grills können die Teams nach dem Grillduell behalten.

Von der BARMER, HUK-Coburg und dem Reisebüro "Auf und Davon" werden zusätzlich für die Gewinner attraktive Sachpreise zur Verfügung gestellt. Eine Jury bewertet die Schmackhaftigkeit der zubereiteten Würstchen, Mixturen und Beilagen, aber auch die Geschicklichkeit der Teilnehmer. Selbstverständlich startet im Anschluss noch eine zünftige After-Grill-Party mit Musik und diversen Durstlöschern. Also dann, auf zum Outdoor-Grillen am 10. Juni!

Jana Volz

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 9/2009