Kultur satt ? die 13. Dresdner Studententage

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 8/2004, gültig vom 12.04.2004 bis 25.04.2004.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Vom 23.04.-13.05.04 ist wieder in geballter Form studentische Kultur zu erleben ? Partys, Konzerte, Theater, Fotowettbewerb, Länderabende, Dixieland, Kabarett und mehr sind im Angebot. Da im letzten Jahr die Qual der Wahl ziemlich groß war, weil an einem Tag gleich mehrere Veranstaltungen liefen, wurde das Programm in diesem Jahr zeitlich etwas gestreckt, so dass nur an wenigen Abenden zwei Veranstaltungen im Programm stehen. Außerdem wollten wir ? das Kulturbüro des Studentenwerks ? zwischenzeitlich etwas Zeit zum Erholen lassen. Veranstalter ist wie immer das Studentenwerk in bewährter Partnerschaft mit den Studentenclubs und einigen künstlerischen Gruppen. Auf die Vielfalt des Gebotenen sind die Veranstalter besonders stolz, dürfte doch bei den 26 Veranstaltungen für jeden Geschmack etwas dabei sein.

Ein Konzert der finnischen Band ?Eläkäileset? am 23.04 im KNM und ein Folktanzwochenende im Tusculum bilden den Auftakt für die diesmal dreiwöchigen Studententage. Am Mo, 26.04 steigt wie jedes Jahr der große Infotreff in der Mensa Bergstraße mit vielen Ständen rund um Studium und Freizeit. Hier gibt?s auch Karten für die Veranstaltungen der Studententage! Am gleichen Abend kann man im Club HängeMathe seine Stimme zum Karaoke-Abend erschallen lassen. Die Teilnehmer am diesjährigen Fotowettbewerb zum Thema ?Lichtblicke? warten sicher schon gespannt auf die Preisverleihung, die am 27.04. in der Galerie STUWERTINUM stattfindet. Der Club Dürerstraße lädt an diesem Tag zur ?Runde 2 - Party zum Semesterstart? in den Potthoff-Bau ein, für Studenten im 2. Semester ist der Eintritt frei. Die große Semestereröffnungsparty im Club Mensa Reichenbachstraße am 28.04. wird sicher schnell ausverkauft sein ? ?de Randfichten? mit ihrem Kultsong ?Holzmichl? sorgen für Stimmung, und im zweiten Floor steigt die News-Party mit LEXY & K-Paul.

Am 28.04. ist um 12.30 Uhr in der Mensa Bergstraße TU-Kanzler Alfred Post Gast im MENSA-TALK. Moderator Mario Thiel wird ihn zum Hochschulvertrag, zur Privat-Universität, zu den Kooperations- vereinbarungen mit der Semperoper und den Staatlichen Kunstsammlungen u.a. mehr befragen.

Am 04. Mai steigt die 5. Dresdner Nachtwanderung, das Kneipenfestival der Studentenclubs. In den 17 Dresdner Studentenclubs gibt?s Live-Musik, tolle Stimmung und wie immer Freibier in jedem vierten Club. Ein Bus-Shuttle in fünfminütigem Takt sorgt für schnelle Wechsel zwischen den Clubs.

Im Kellerklub Güntz 22 gibt?s am 30.04. einen Trödelmarkt, abends dazu eine fetzige Party, und am 08.05. steigt der große Gundermann-Tag mit Ausstellung über den viel zu früh verstorbenen Sänger und Liedermacher Gerhard Gundermann und einem Konzert von ?Haase & Band? mit ihrem Gundermann-Programm. Ein Besuch im Kellerklub des Wohnheimes Güntzstraße 22 lohnt also!

?Pop! Unichor light? heißt das Rock- und Pop-Projekt des Unichores am 06.05. im Club Mensa. Der Unichor bietet interessante Rock- und Pop-Arrangements der 70er und 80er Jahre. Im Anschluss daran sorgt die Dresdner Rockband ?cosmic noise? dafür, dass alle mal so richtig abhotten können.
Kabarett ist bei den diesjährigen Studententagen gleich vier Mal vertreten ? Olaf Böhme, Olaf Schubert, ROhrSTOCK und ?Zärtlichkeiten mit Freunden? hoffen auf satireinteressiertes Publikum.

Last but not least ? zum Abschluss gibt?s am 13.5. noch die große Dixieparty auf dem Campus ? sechs Bands aus vier Ländern sorgen für Dixiestimmung pur!
Alle Veranstaltungen sind zu finden auf der Website des Studentenwerks: www.studentenwerk-dresden.de/kultur/studententage.html
Der Kartenvorverkauf im Studentenwerk und bei den Studentenräten hat am 05.04.04 begonnen. Die Infohotline für die Studententage ist die 03 51/ 46 97 50. Also dann ? viel Spaß bei den 13. Dresdner Studententagen.

Hannelore Webel

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 8/2004