Weitere Kurznachrichten

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 10/2010, gültig vom 10.05.2010 bis 23.05.2010.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Neues aus dem Studentenwerk +++ Neues aus dem Studentenwerk +++

Noch freie Kursplätze vorhanden

Für die Workshops Wissenschaftliches Schreiben, Zeitmanagement/Schneller lesen, Rhetorik (donnerstags), Präsentation/Rhetorik und Leben als Improvisationstheater sind noch Plätze frei. Anmeldungen sind hier möglich:Auch für alle Elternseminare im Campusbüro Uni mit Kind gibt es noch freie Plätze:

Umzugsbeihilfe für über 4.000 Studenten ausgezahlt

Das Studentenwerk Dresden hat in diesem Jahr an 4.565 Studenten Umzugsbeihilfe ausgezahlt. Das entspricht einer Summe von 684.750 Euro. Im vorigen Jahr waren es noch knapp 200 Anträge weniger. Eine Umzugsbeihilfe in Höhe von 150 Euro zahlt die Landeshauptstadt an Studenten, die hier studieren und ihren Hauptwohnsitz deshalb erstmals von außerhalb nach Dresden verlegen. Die Umzugsbeihilfe wird für die Dauer des Studiums nur einmal gewährt. Die Überweisung der Beihilfe erfolgt durch das Studentenwerk Dresden.

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 10/2010