Fragen zum Antrag?

Die Antworten auf diese und weitere 23 Fragen finden Sie in unseren FAQ.

Falls Sie weitere Fragen haben zur Bewerbung in

Dresden:0351 4697-627
Zittau:03583 6881-58
Görlitz:03581 406388

Neuantrag für ein Zimmer im Studentenwohnheim

Hinweis: Mieter, die bereits in einem unserer Wohnheime wohnen, stellen bitte einen Umzugsantrag!

Bevor Sie sich für ein Zimmer im Studentenwohnheim bewerben, lesen Sie bitte die folgenden Hinweise:

  1. Informieren Sie sich zuerst auf unseren Webseiten über unsere Wohnheime.
  2. Lesen Sie auf unsere Website die Rubrik Fragen und Antworten und die
    Allgemeine Mietbedingungen für die Wohnheime des Studentenwerks Dresden
  3. Deutsche und ausländische Bewerber, die bereits einen Wohnsitz in Deutschland haben, benötigen für die Bewerbung ihre Bankverbindung. Bitte halten Sie Ihre EC-Karte sowie die Angaben zu IBAN und BIC (siehe Kontoauszug oder fragen Sie Ihre Bank) bereit. Drucken Sie die beim Bewerbungsvorgang erteilte Bankeinzugsermächtigung unbedingt aus. Diese ist, vom Kontoinhaber unterschrieben, zum Mietvertragsabschluss mitzubringen. Bitte nicht per Post oder E-Mail zusenden! (Ausländische Bewerber, die noch keinen Wohnsitz in Deutschland haben, müssen bei der Bewerbung noch keine Bankverbindung angeben. Sie haben nach der Ankunft in Dresden einige Tage Zeit, ein Konto zu eröffnen.)
  4. Um die Bewerbung abschließen zu können, müssen Sie Ihren Wohnberechtigungsnachweis als pdf-Dokument zur Verfügung haben (nicht größer als 1 MByte).
    Der Wohnberechtigungsnachweis kann sein:
    • für Studienbewerber: Kopie des Zulassungsbescheids, Ausnahme bei zulassungsfreien Studiengängen der TU: Kopie des dem Meldebogen beiliegenden Briefes oder "Wohnberechtigungsnachweis" (Dieser kann nach erfolgter Online-Anmeldung zum Studium ausgedruckt werden.)
    • für bereits Studierende: ein Original der Immatrikulationsbescheinigung für das Semester, in dem der Mietvertragsbeginn liegen soll oder Immatrikulationsbescheinigung des laufenden Semesters plus eine Kopie des Einzahlungsnachweises der Semestergebühr für das Semester, in dem der Mietvertrag beginnen soll
  5. Falls Sie gesundheitliche Gründe für eine bevorzugte Aufnahme haben, halten Sie bitte entsprechende Nachweise (z.B. Behindertenausweis, Attest o.ä.) als pdf-Dokument bereit (nicht größer als 1 MByte)
  6. Es kann nur ein Wohnheimantrag pro Person gestellt werden. Bei der Zusendung mehrerer Bewerbungen wird nur die zuerst im Studentenwerk eingegangene Bewerbung bearbeitet.
  7. Unvollständige Bewerbungen können nicht abgesendet bzw. bearbeitet werden.
  8. Nach dem erfolgreichen Versenden Ihrer Online-Bewerbung erhalten Sie eine automatische Sendebestätigung. Spätestens 14 Tage nach Eingang Ihrer vollständigen Unterlagen erhalten Sie von uns weitere Informationen zu Ihrer Bewerbung per E-Mail. Die konkrete Wohnheimplatzvergabe beginnt außer für die Einzugsmonate September, Oktober und November grundsätzlich frühestens zwei Monate vor dem gewünschten Einzugstermin. Für die Monate September, Oktober und November werden die Wohnheimplätze erst ab fünf Wochen vor dem gewünschten Einzugstermin vergeben. Anschließend erhalten Sie die Wohnheimplatzzusage (bzw. -absage oder Bestätigung über die Aufnahme in eine Warteliste) ebenfalls per E-Mail. Mit diesem Schreiben erfahren Sie auch alles über Anreisetag und -ort.

    ACHTUNG! Bitte prüfen Sie stets alle E-Mail-Ordner (Spam, Unbekannt usw.) auf möglicherweise von uns eingegangene E-Mails! Bitte beachten Sie dabei, dass die E-Mail-Adressen unserer Sachbearbeiter, von denen Sie die Wohnheimplatzzusage erhalten, aus Vorname.Nachname@... bestehen. Aus diesem Grund werden E-Mails mit diesem „unbekannten“ Absender möglicherweise in Ihren Spam-Ordner verschoben. Bitte rufen Sie uns an (0351 4697-615), falls Sie nach angemessener Frist noch keine E-Mail von uns erhalten haben!