Ihre Position:

Mittelherkunft

Landessignet Freistaat Sachsen
Das Studentenwerk Dresden wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Landeszuschüsse für Investitionsvorhaben

ZuwendungHöhe
Mensen
Alte Mensa195.000 €
Mensologie (Mensa Blasewitzer Straße)905.000 €
Mensa Zittau300.000 €
Mensa Zeltschlösschen65.000 €
Mensa Görlitz185.000 €
Wohnheime
Gerokstraße 38350.000 €
Wundtstraße / Zellescher Weg 250.000 €
Borsbergstraße 34150.000 €
Gutzkowstraße 29-33175.000 €
Gesamt2.575.000 €
ZuwendungHöhe
Mensen
Mensa Reichenbachstraße620.000 €
Mensologie (Mensa Blasewitzer Straße)
Mensa Siedepunkt
Cafeteria Bib-Lounge
Neue Mensa Bergstraße
Austausch Kassensystem / alle Mensen
860.000 €
Wohnheime
Wohnheim Borsbergstraße325.000 €
Gesamt1.805.000 €
ZuwendungHöhe
Mensen
Neue Mensa – Vorbereitung ITK-Anlage29.550 €
Gesamt29.550 €
ZuwendungHöhe
Mensen
Mensa Reichenbachstraße – Erneuerung Infrastruktur Küche1.000.000 €
Gesamt1.000.000 €

Laufende Zuschüsse

ZuwendungHöhe
Landeszuschüsse Hochschulgastronomie4.217.750 €
Landeszuschüsse Grundfinanzierung Soziales446.000 €
Landeszuschüsse Anreizmittel (Projekte) Soziales42.000 €
Landeszuschüsse BAföG-Amt2.674.270 €
ZuwendungHöhe
Landeszuschüsse Hochschulgastronomie4.133.170 €
Landeszuschüsse Soziales497.000 €
Landeszuschüsse BAföG-Amt2.454.630 €

Weitere Landesmittel 2020

Mittel aus dem Corona-Bewältigungsfonds Sachsen in Höhe von 4.012.451,00 EUR.

Weitere Bundesmittel 2020

Zuwendung aus dem Bundeshaushalt "Überbrückungshilfe für Studierende in pandemiebedingten Notlagen" in Höhe von 1.177.502,00 EUR.

Finanzierungsquellen

QuelleHöheAnteil
QuelleHöheAnteil