Startbonbon für Studienanfänger

Pressemitteilung 14/2005 des Studentenwerks Dresden vom 07.09.2005

Es ist wieder da - das Startbonbon für die ca. 10.500 Erstsemester-Studenten der sieben Dresdner Hochschulen, denen damit der Einstieg in das hiesige Studentenleben erleichtert werden soll. Wie schon in den Jahren zuvor gibt das Studentenwerk Dresden ein Bonusheft heraus, das sich sehen lassen kann. Die insgesamt 24 Angebote enthalten Vergünstigungen in Mensen, bei Veranstaltungen in Studentenclubs, für Kino, Kabarett, Chorkonzert und Uni-Sportkurse u.v.a.m. Außerdem werden Ermäßigungen für Philharmonie-, Museums- und Operetten-Besuche gewährt, kostenlos erhält man auch ein Stadtmagazin. Alles in allem kann der clevere Startbonbon-Nutzer bis zu 95 EUR sparen - und dabei auch noch Dresden kennen lernen. Ein weiteres Startbonbon geht an die 1.100 Studienanfänger in Zittau und Görlitz - mit 18 Gutscheinen zu regionalen Angeboten. Auch in den beiden ostsächsischen Städten können die Erstsemester zu ermäßigten Preisen in die Mensa und ins Theater gehen, „Ihre“ Studentenclubs kennen lernen und bei einer kostengünstigen Stadtführung ihre Heimat neu oder ihre neue Heimat auf Zeit kennen lernen. Die Bonushefte werden an die Hochschulen übergeben, die sie mit den Immatrikulationsunterlagen an die "Neuen" verschicken. Download der Pressemitteilung als PDF
zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen