Iss Dich gesund! - Die BAHN-BKK zeigt wie

Pressemitteilung 17/2006 des Studentenwerks Dresden vom 08.11.2006

Unter dem Motto "Iss Dich gesund! - Die BAHN-BKK zeigt wie", startet die BAHN-BKK vom 13. bis 17. November 2006 zusammen mit dem Studentenwerk Dresden eine Aktionswoche für ausgewogene Ernährung in der Mensa Bergstraße. Die BAHN-BKK möchte dazu beitragen, das Bewusstsein der Studenten für gesunde Ernährung zu stärken und so zu einem Umdenken im Ernährungsverhalten beitragen. Ob in der WG-Küche, der Wohnheimküche oder im Einzelappartement - bei Studenten kommt ausgewogene Ernährung oft zu kurz. Deshalb bietet die BAHN-BKK eine Woche lang ausgewogene Gerichte zu verschiedenen Themen an. Diese wurden zusammen mit professionellen Ernährungsberatern erstellt. Alle Menüs gibt es dann auch als Rezeptkarten für die Studenten zum Nachkochen und Ausprobieren. Vom Fitness-Menü, das die Konzentrations- und Leistungsfähigkeit verbessert, über das Anti-Stress-Menü bis hin zum Beauty-Menü gibt es interessante Anregungen, welche Zutaten zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen. Zusätzlich werden zu jedem Thema Infoblätter verteilt, die jeweils die wichtigsten Tipps zusammenfassen. Während der Aktionswoche können sich die Studenten zusätzlich am Informationsstand der BAHN-BKK im Foyer der Mensa Bergstraße zum Thema Ernährung informieren. Einige Aktionen und Überraschungen warten dabei im täglichen Wechsel auf alle Interessierten, wie beispielsweise Körperfettmessung, Ernährungstipps und Entspannungsübungen. Am 14. und 15. November 2006 wird zudem eine ausgebildete Ernährungsberaterin Fragen rund um die Ernährung beantworten. Darüber hinaus führt die BAHN-BKK noch eine Umfrage über das Essverhalten von Studenten durch. Teilnehmen kann man entweder direkt am Stand im Mensafoyer oder im Internet bei der BAHN-BKK unter www.scoop4life.de/mensa oder bei www.studentenwerk-dresden.de. Auf eine rege Nutzung der Angebote in der Aktionswoche "Iss Dich gesund!" freut sich das Team der BAHN-BKK und das Studentenwerk Dresden. Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen