Ergebnisse der Mensen-Umfrage 2017

Im Auftrag des Studentenwerks Dresden führte das Zentrum für sozialwissenschaftliche Methoden (ZSM) der TU Dresden im Oktober/November 2017 eine Online-Umfrage durch. Studenten von acht Hochschulen, die das Studentenwerk Dresden betreut, wurden nach ihren Gründen befragt, warum sie die Mensen selten oder nie nutzen. 6.742 Teilnehmer haben den Fragebogen vollständig ausgefüllt; dies entspricht einer Beteiligungsquote von 15 %.

Mensen werden gern und häufig genutzt

Die Ergebnisse zeigen, dass die Mensen des Studentenwerks Dresden in der studentischen Lebenswelt fest verankert sind und sehr gut besucht werden. Lediglich 1,4 % der Befragten gaben an, noch nie ein Mensa-Angebot des Studentenwerks genutzt zu haben. Mindestens einmal pro Woche gehen ca. 90 % aller Befragten in die Mensa, 19 % der Befragten nutzen sie sogar mindestens einmal täglich in der Mittagszeit. Das Abendangebot in einigen Mensen wird von 17 % der Teilnehmer mindestens einmal pro Woche in Anspruch genommen.

Gründe für die Nichtnutzung

Vor allem der Studienstandort bestimmt maßgeblich, welche Mensa besucht wird. Von den 5.514 Befragten, die z. B. die Mensa Siedepunkt selten oder nie nutzen, gaben ca. 59 % an, dass diese Mensa zu weit von ihrem studentischen Lebensbereich entfernt ist.

Diagramm: Gründe für Nichtnutzung der Mensen
Diagramm: Gründe für Nichtnutzung der Mensen

Andere Gründe für die Nichtnutzung einzelner Mensen sind vor allem, dass:

  • andere Mensen vielversprechendere Angebote anbieten – 43 %
  • Zeitmangel herrscht – ca. 37 %
  • die persönliche Ernährungspräferenz im jeweiligen Speiseplan fehlt – ca. 29 %,
  • die Einrichtung zu voll ist – ca. 26 %.

Die Gründe für die Nichtnutzung der einzelnen Mensen variieren stark voneinander. Hauptgrund für die Nichtnutzung in der Alten Mensa ist z. B. für die meisten Befragten, dass die Einrichtung in der Mittagszeit zu voll ist. Bei der BioMensa U-Boot sind die vergleichsweise hohen Preise der Hauptgrund, diese Mensa nicht zu besuchen.

Wie weiter nach der Umfrage?

Alle Ergebnisse – auch die zahlreichen verbalen Meinungsäußerungen zu den einzelnen Mensen - werden im Sommersemester 2018 in Arbeitsgruppen ausgewertet. Einige studentische Vertreter des Verwaltungsrates des Studentenwerks Dresden wirken dabei aktiv mit. Um die Zufriedenheit mit den Mensen weiter zu steigern und die Mensen für Besucher noch attraktiver zu gestalten, wird ein Maßnahmenkatalog entwickelt.

Zunächst einmal sagen wir jedoch all denjenigen „Danke“, die sich an dieser Umfrage beteiligt haben.

Ausführliche Ergebnisse zum Download

Die ausführlichen Ergebnisse der Umfrage stehen Ihnen hier als PDF-Datei zum Download zu Verfügung: