Potluck Dinner für internationale Studierende im Wohnheim Marschnerstraße

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2014, gültig vom 06.01.2014 bis 02.02.2014.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.

Im Wohnheim in der Marschnerstraße leben viele Studierende unterschiedlicher Herkunft zusammen, jedoch begegnen sie sich häufig nur im Vorbeigehen auf den Fluren. Damit sich die Studierenden künftig besser kennen und insbesondere die internationalen Studierenden neue Kontakte in ihrem Umfeld knüpfen und sich über ihre Erfahrungen in Deutschland mit Gleichgesinnten austauschen können, fand von Freitag, 15. November bis Samstag, 16. November 2013 ein "Potluck Dinner" für die internationalen Bewohner des Wohnheims statt. Sie waren aufgefordert, eine kulinarische Köstlichkeit aus ihrem jeweiligen Heimatland für ein Buffet mitzubringen und schließlich angeregt, sich sowohl das Essen schmecken zu lassen, als auch neue Bekanntschaften zu schließen. Während des Abends herrschte ein reges Kommen und Gehen, sodass die Wohnheimküche trotz der hohen Teilnehmerzahl von ca. 40 Studierenden aus mehr als 15 Nationen nicht aus allen Nähten platzte. In einem sind sich vermutlich alle einig: Der Abend war nicht nur kulinarisch ein Erfolg, sondern auch in der Hinsicht, dass man am nächsten Tag die Leute erkannte, die auf den gleichen Bus warteten oder vor der Waschmaschine standen. Zum Erfolg der Veranstaltung trug auch eine finanzielle Unterstützung des Studentenwerks bei - dafür gebührt dem Studentenwerk Dank!

Jana Wille, Tutorin für ausländische Studenten

Potluck Dinner im Studentenwohnheim
Potluck Dinner im Wohnheim Marschnerstraße

Potluck-Dinner = Potluck oder Potluck Dinner ist eine vor allem in den Vereinigten Staaten bei Kirchengemeinden, Sportvereinen oder anderen Gruppen verbreitete Zusammenkunft, bei der jeder Teilnehmer eine Speise mitbringt, die für mehrere Teilnehmer reicht und dann mit allen geteilt wird. Quelle: Wikipedia

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 1/2014