Fotowettbewerb RETRO

Ein Artikel aus der SPIEGEL-EI-Ausgabe 2/2016, gültig vom 03.02.2016 bis 05.04.2016.

Hinweis: Die Angaben in diesem Artikel sind möglicherweise nicht mehr aktuell
Dieser Artikel stammt aus einer älteren SPIEGEL-EI-Ausgabe. Bitte beachten Sie, dass sich Informationen z.B. zu Öffnungzeiten oder Ansprechpartnern in der Zwischenzeit geändert haben können.
Passend zum Artikel über den diesjährigen Fotowettbewerb zu den Dresdner Studententagen, der unter dem Motto „Retro“ steht, ist eine Schallplatte abgebildet. Eine schwarze Schallplatte, deren Rillen man deutlich erkennt und auf deren Etikett die Worte „The Moody Blues“ zu erkennen sind. Die Schallplatte steht sinnbildlich für die Sehnsucht nach einer vergangen Zeit.
In diesem Jahr steht der Fotowettbewerb anlässlich der Studententage unter dem Motto „Retro“. Was einfach klingt, kann zur spannenden Herausforderung werden. Wie stellt man in einer Fotografie die Sehnsucht nach dem Lebensgefühl vergangener Zeiten dar?

Der traditionelle Fotowettbewerb gehört auch in diesem Jahr wieder fest ins Programm der Dresdner Studententage – das Thema diesmal „Retro“.

Im gleichnamigen Film reiste Marty McFly zurück in die Zukunft. Im Jahr 2016 laden wir Sie zu einer Reise zurück in die Vergangenheit ein, denn „Retro“ lautet das Thema des diesjährigen Fotowettbewerbs.

Der Duden beschreibt das Wort wie folgt: Re/tro – Elemente früherer Stilrichtungen in Musik, Design o. Ä. nachahmend. Bewusst lässt die gewählte Definition viele Aspekte offen:

  • Wo finden wir Retro-Elemente? Nicht nur in Design und Musik, sondern auch in Wissenschaft und Technik. Können vielleicht sogar gesellschaftliche Strukturen Retro sein?
  • Welche Zeitperioden dienen uns als Inspiration? Welchen Einfluss haben die 20er-, 60-er oder 90er-Jahre bis heute?
  • Warum beschäftigen wir uns mit aus der Mode gekommenen Stilelementen? Ist es die Sehnsucht nach dem Lebensgefühl vergangener Zeiten? Streben wir danach, aus der Verbindung von klassischem und modernem Design etwas ganz Neues zu schaffen? Oder steckt etwas ganz Anderes dahinter?

Zeigen Sie uns Ihre Interpretation des Themas und beteiligen Sie sich am diesjährigen Fotowettbewerb zum Thema „Retro“. Die besten Arbeiten werden prämiert und im Rahmen einer Ausstellung in der Galerie STUWERTINUM des Studentenwerks Dresden präsentiert.

Die offizielle Ausschreibung zum Fotowettbewerb finden Sie ab Februar hier:

Zurück zur Übersicht der SPIEGEL-EI-Ausgabe 2/2016