SPIEGEL-Ei-Artikel: Mensologie startet mit mensaVital ins neue Semester

erschienen in Ausgabe 03/2017 (03.04.2017 bis 30.04.2017)

Logo mit Claim: mensaVital - eine Marke der Studentenwerke

Mit der Menülinie mensaVital wird das Angebot der Mensa an der Blasewitzer Straße noch attraktiver.

Was wünscht man sich zum Mittagessen an einem Tag voller Vorlesungen und Seminare? Ein gesundes Mittagessen, wohlschmeckend und möglichst nicht zu „schwer“, innovative Rezepte und einfallsreiche Speisenangebote – dann probieren Sie mensaVital. Die Mensologie startet mit diesem neuen Angebot ins Sommersemester. Hinter diesem Konzept stecken viele kluge Köpfe und die Idee der gesunden und bewussten Ernährung.

mensaVital heißt, frische und naturbelassene Zutaten zu verwenden, vitaminschonend und fettarm zuzubereiten und auf Frittiertes und Paniertes zu verzichten. Fisch und Fleisch sowie vegetarische und vegane Gerichte kommen in einem ausgewogenen Verhältnis auf den wöchentlichen Speiseplan.

Eine Vielzahl an Rezepten verbindet regionale und internationale Kocheinflüsse und bietet so eine Speisenvielfalt, bei der für jeden Geschmack die richtige Mahlzeit dabei ist. 2009 haben Köche der ostdeutschen Studentenwerke das „Kochwerk“ gegründet und dieses neue Konzept entwickelt. Seitdem entstanden 200 Rezepturen unter der Marke mensaVital, auch mit Unterstützung der Ökotrophologinnen der Studentenwerke.

In der Mensologie gibt es in der Woche des Semesterbeginns täglich ein mensaVital-Gericht – ab 10. April jeweils Dienstag, Mittwoch und Donnerstag. Testen Sie unser neues Angebot im GOURMED (Erdgeschoss).

Informationen zur Mensologie: