Ihre Position:
TUSCULUM 2024 Laienmusikabend Teaser.jpg

LaienMusikAbend im TUSCULUM am 30. Mai

Veröffentlicht am Montag, 25.3.2024

Beim ersten LaienMusikAbend im TUSCULUM treffen sich Amateure, um in einem ungezwungenem Rahmen ohne Publikum zu spielen.
Die Tradition der Musik-Salons war auch in Dresden bis in die Nachkriegszeit weit verbreitet. In ihnen trafen sich  Menschen aus allen Gesellschaftsschichten, um - frei von Standesschranken -  gemeinsam zu musizieren und frei über Kunst, Kultur und andere Themen zu sprechen. 
An diese Tradition möchte das TUSCULUM mit dem LaienMusikAbend anknüpfen.

Hier treffen sich musikbegeisterte Amateure aus studentischem Umfeld (Studierende, Angehörige studentischer Orchester und Chöre, Mitarbeiter der Hochschulen), um voreinander zu spielen und ihre Lieblingsstücke in einem ungezwungenem Rahmen ohne Publikum vorzustellen. Vielleicht ergeben sich dadurch auch neue Duos, Trios, Quartette.
Durch die entspannte Atmosphäre wird auch dem "Lampenfieber" entgegen gewirkt: es ist ein Salon- und kein Konzertabend und verspielen gehört dazu.
Die Dauer der Stücke soll unter 10 Minuten betragen. Ein paar Sätze zum Komponisten oder Werkgeschichte sind möglich aber kein Muss. 
Es sind alle akustischen Instrumente (Klavier, Geige, Flöte usw.) und Gesang möglich. 
Musikalisch sollte Kammer- und Salonmusik aber auch Jazz- und Filmmusik im Fokus stehen. Arrangements von Popmusik sind ebenfalls möglich.

Donnerstag, 30. Mai - Einlass ist ab 19:30 Uhr, Beginn gegen 20 Uhr. Um 22 Uhr ist der Abend beendet.
Eine kleine Getränkeauswahl und Snacks sind vorhanden.

Zur besseren Planung des Abends bitten wir um Voranmeldung bis zum 20. Mai an: Holger.Knaak@studentenwerk-dresden.de. 

Weitere Informationen