100 Jahre Studentenwerk Dresden - Vom Zeltschlösschen zur Neuen Mensa

Pressemitteilung 18/2019 des Studentenwerks Dresden vom 13.09.2019

Am Dienstag, 17. September, 15:30 Uhr, lädt das Studentenwerk Dresden in die Mensa Zeltschlösschen, Nürnberger Straße 55, ein.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „100 Jahre Studentenwerk Dresden – lernen Sie uns kennen“ findet ein Vortrag zum Sanierungsprojekt Neue Mensa Bergstraße statt. Im Anschluss an die Präsentation sind eine Führung durch die Interimsmensa Zeltschlösschen und ein Rundgang um das Sanierungsobjekt Neue Mensa geplant.

Christian Schneider, Projektverantwortlicher im Studentenwerk Dresden, wird in seinem Vortrag die bisherige Entwicklung und die damit verbundenen besonderen Herausforderungen des Bauvorhabens Neue Mensa Bergstraße darstellen. Anhand von Visualisierungen erläutert er den architektonischen Entwurf und die Nutzungskonzeption des Gebäudes.

Die im Januar 1981 eröffnete Neue Mensa, die seit 2008 unter Denkmalschutz steht, wurde 2014 durch das Studentenwerk Dresden aufgrund brandschutz- und anlagentechnischer Mängel geschlossen. Nachdem die Mensa zwischenzeitlich als Erstaufnahmeeinrichtung für Geflüchtete durch das Deutsche Rote Kreuz genutzt wurde, konnte ab 2017 die Sanierung weiter vorbereitet werden.

Seit Oktober 2014 versorgt die Mensa Zeltschlösschen als Interimsmensa vor allem Studenten und Mitarbeiter der TU Dresden. Im Semester werden täglich ca. 2.200 Mittagessen ausgegeben. Um neben dem Zeltschlösschen weiteren Ersatz für die Neue Mensa zu schaffen und die Versorgung auf dem Campus zu gewährleisten, wurden vom Studentenwerk Dresden zusätzlich der Grill Cube und ein Pasta-Mobil hinter dem Hörsaalzentrum der TU Dresden aufgestellt.

Für die Neue Mensa ist die Ausführungsplanung inzwischen abgeschlossen. Bis Anfang November werden die Holzunterdecken in den großen Speisesälen ausgebaut. Dies wiederum ist die Voraussetzung für den Beginn der Abbrucharbeiten und der weiteren Arbeiten der Schadstoffsanierung. Ab Januar 2020 kann mit dem Rohbau und dem Spezialtiefbau begonnen werden. Der gegenwärtige Bauablaufplan sieht eine Fertigstellung der Neuen Mensa Bergstraße im Jahr 2023 vor.

Bildmaterial zum Download

Informationen zur Interimsmensa Zeltschlösschen

Programm – 100 Jahre Studentenwerk Dresden

Zum 100-jährigen Gründungsjubiläum lädt das Studentenwerk Dresden interessierte Besucher zu einer Reihe von Veranstaltungen ein, um der Dresdner Öffentlichkeit das Unternehmen mit seinen vielfältigen Aufgaben näher vorzustellen.
Als nächste Veranstaltung findet ein Nachmittag der offenen Tür am Mittwoch, 23. Oktober, ab 17 Uhr, im Internationalen Gästehaus des Studentenwerks Dresden, Hochschulstraße 50, statt.

Kontakt - 100 Jahre Studentenwerk Dresden

Martin Richter
Geschäftsführer
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-816
E-Mail: martin.richter@studentenwerk-dresden.de

Kontakt – Sanierungsvorhaben Neue Mensa Bergstraße

Christian Schneider
Projektverantwortlicher
Geschäftsbereich Immobilien und Bau
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-603
E-Mail: christian.schneider@studentenwerk-dresden.de

Kontakt - Presse

Dr. Heike Müller
Pressesprecherin
Studentenwerk Dresden
Tel.: 0351 4697-529
E-Mail: heike.mueller@studentenwerk-dresden.de

Das Studentenwerk Dresden hat ca. 600 Mitarbeiter und betreut ca. 44.000 Studierende von sieben Hochschulen und einer Staatlichen Studienakademie in Dresden, Zittau und Görlitz. Das Leistungsspektrum umfasst die Studienfinanzierung, Verpflegung in Mensen und Cafeterien, Wohnheim-Bewirtschaftung, Kulturförderung und internationale Austausche. Darüber hinaus gibt es eine Sozial- und Rechtsberatung, Psychosoziale Beratungsstelle, zwei Kindertageseinrichtungen, eine Kinder-Kurzzeitbetreuung und Beratung für Studierende mit Kind.

Download Pressemitteilung als PDF
Zurück zur Übersicht der Pressemitteilungen